Master-Studiengang Wirtschafts­pädagogik

Die Wirtschaftspädagogik betrifft sich damit, wie wirtschaftliche Inhalte in kaufmännischen Schulen und in Unternehmen vermittelt und erworben werden. Dabei berücksichtigen sie individuelle Lernprozesse, Gestaltung und variable Bedingungen aus interdisziplinärer Perspektive. Als Absolventin/Absolvent des MSc Wirtschaftspädagogik können Sie schulische und betriebliche Lernprozesse gestalten und über erweiterte wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse verfügen.

Im Master Wirtschaftspädagogik vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Kompetenzen in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Sie wählen zwischen einer wirtschaftswissenschaftlichen Vertiefung ( Studienrichtung I ) oder einem allgemeinbildenden Wahlpflichtfach wie eine Fremdsprache, Sport oder Mathematik (insgesamt 13 Fächer zur Auswahl, Studienrichtung II ). Sie sind uns auch dann willkommen, wenn Sie im Bachelor noch keine Kurse in Betriebs- und Wirtschaftspädagogik belegt haben ( Infos zur Nachqualifizierung ). Darüber hinaus erhalten Sie eine Doppelqualifikation und sind für das Lehramt und die betriebliche Praxis gut strukturiert (Polyvalenz).

Achtung : Wir bieten bereits im Rahmen des Bachelors Wirtschaftswissenschaften  die Vertiefung Wirtschaftspädagogik (VTR B) an. Als Alternative wird an der Universität Konstanz der Studiengang Bachelor of Education   angeboten. Nähere Informationen finden Sie hier .

Warum Wirtschaftspädagogik in Konstanz studieren?

  • Hervorragende Studienbedingungen durch intensive, persönliche Betreuung durch Lehrstühle und Verwaltung
  • Lehre aus Forschung - mit direktem Praxisbezug für Ihren Beruf
  • International studieren: in Europa oder Übersee
  • Vielfältige Karrierechancen im höheren Schuldienst und in der Privatwirtschaft
  • Direkte Zulassung zum Master auch für Quereinsteigerinnen und -einsteiger (Nachqualifizierung)
  • Vielseitige Freizeitmöglichkeiten: Bodensee und Alpen mit dem Hochschulsport erleben.