Praktikum im Ausland

Internationale Praxiserfahrung sammeln

Neben dem reinen Auslandsstudium über das ERASMUS+ Programm gibt es auch noch die Möglichkeit, ein Betriebspraktikum mit einem Auslandsaufenthalt zu verknüpfen. Während ein Auslandsstudium fast schon zum Standard gehört, sticht ein Praktikum im Ausland noch hervor: Vielen Arbeitgebern ist sehr wohl klar, dass das ein Resultat von vielen Überlegungen, gutem Networking, viel Hintergrundrecherche (wie sieht ein spanischer CV aus, welche Fragen sind typisch in einem australischen Vorstellungsgespräch, brauche ich ein Visum? etc.) und viel Energie ist. Außerdem erwerben Sie zusätzlich Sprachkenntnisse und kulturelle Kompetenzen, welche sich gut im Lebenslauf machen. Mit einem Praktikum im Ausland zeigen Sie, dass Sie sich nicht nur beruflich engagieren möchten, sondern auch bereit sind, die zusätzlichen Herausforderungen, die sich mit einem Auslandsaufenthalt ergeben, anzunehmen.

Wenn Sie für zwei Semester ins Ausland gehen möchten, bietet sich die Möglichkeit, ein Betriebspraktikum im Ausland mit einem Auslandsstudium zu verbinden. Dann ist es meist ratsam, zuerst den Studienaufenthalt zu machen - Sie können sich dann vor Ort vertraut machen und die dortigen Career Services nutzen. Dadurch gewinnen Sie neben den beruflichen Erfahrungen im Ausland noch zusätzliche Einblicke in das „Universitätsleben“ ausländischer Universitäten.

Hier in Konstanz unterstützen Sie das International Office und der Career Service bei einer Suche nach einem Praktikumsplatz. Über Erasmus+ können Sie auch finanzielle Unterstützung erhalten.

Wege ins Auslandspraktikum

DAAD

Der DAAD bietet auch Informationen zur Vermittlung und Finanzierung von Auslandspraktika. Wie lebt es sich im Auslandspraktikum? Lassen Sie sich von den Correspondents der #ErlebeEs-Kampagne inspirieren!

Erasmus-Intern Plattform

Erarbeitet vom Erasmus Student Network (ESN) und der Europäischen Kommission, bietet Ihnen die Erasmus-Intern Plattform einen leichteren Zugang zu Unternehmen in ganz Europa. Sie können zum einen Ihre Person und damit auch Ihre Schlüsselkompetenzen als Erasmus+ Praktikanten anbieten. Auf der anderen Seite können Organisationen bzw. Unternehmen ein Profil erstellen und Praktikumsplätze in ihrem Unternehmen anbieten. Suchkriterien wie Zielland, Studienfach, Aufenthaltsdauer oder Sprachkenntnissen erleichtern Ihnen die Suche nach einem passenden Praktikumsplatz. Wenn Sie etwas passendes gefunden haben, können Sie das Unternehmen direkt kontaktieren.

Vermittler

Es gibt diverse Organisationen, die Ihnen Praktika vermitteln können. Wir listen hier einige zur Information, dies ist aber keine Empfehlung des Fachbereichs: AIESECPractiGo  | ISPO - Praktika in Großbritannien | Praktikawelten - auch Übersee

Foren

Fachliche Diskussionen, auch zu Jobs und Praktika: Economics Ning Network

Career Services

Unser Career Service unterstützt bei der Suche nach einem passenden Praktikumsplatz und bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Hilfreiche Informationen finden Sie oft auf den Career Service-Seiten von Universitäten, in denen Sie einen Praktikumsplatz suchen.

Deutsche Firmen

Deutsche Firmen, die Filialen und/oder Zulieferer im Ausland haben, sind ideale Anlaufpunkte. Oft ist es sinnvoll, zunächst ein Praktikum im Inland zu machen und sich zu einem zweiten Praktikum über dieselbe Firma ins Ausland zu begeben.

Jobportale

Praktikumsplätze sind oft auch in den Jobbörsen Ihres Wunschlandes ausgeschrieben. Wir haben hier einige Rechercheanstöße im englischsprachigen Raum für Sie zusammen gestellt (keine Empfehlung - nur zur Information): The supply curve | Economist Jobs | Prospects | Target Jobs

Auch die Publikationen der Nationalen Agentur Bildung für Europa (NABIBB) informieren zum Thema Praktikum im Ausland.

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte zu Auslandspraktika lassen sich auch gut googeln - oder lassen Sie sich von den DAAD Correspondents inspirieren #ErlebeEs.