Master-Studiengang Social and Economic Data Analysis

Warum Social and Economic Data Analysis in Konstanz studieren?

In unserer Informationsesellschaft gibt es einen wachsenden Überfluss an Daten von verschiedensten Quellen. Aber: diese Daten sind nur das „Rohmaterial des Wissens“. Nur gut ausgebildete AnalystInnen erkennen in ihnen Strukturen und relevante Informationen.

Das Programm ist mit Inhalten der Ökonometrie, Statistik und Informatik interdisziplinär ausgelegt. Ihre breiten Kenntnisse, die Sie während des Masters aufbauen bieten Ihnen hervorragende Karrierechancen, sowohl an Universitäten als auch im rapide wachsenden Arbeitsmarkt etwa in der Umfrageforschung, Marktforschung, Online Marketing oder (Politik-)Beratung.

Darüber hinaus ist die Universität Konstanz eine von nur 12 deutschen Exzellenzuniversitäten. Natürlich studieren Sie in Konstanz auch in einer wunderschönen Stadt direkt am Bodensee, in unmittelbarer Nähe zu den Schweizer Alpen und dem Schwarzwald.

In Konstanz studieren

Welchen Bachelor-Abschluss sollten Sie mitbringen?

Wir suchen motivierte Bachelor-AbsolventInnen der

  • Wirtschaftswissenschaften,
  • Politik- und Verwaltungswissenschaft,
  • Umfrageforschung,
  • Mathematische Finanzökonomie,
  • Soziologie,
  • Informatik,
  • Psychologie
  • oder ähnlichen Fächern.
Bewerben

Was sind die Studieninhalte?

Sie spezialisieren sich in der Sammlung, Verarbeitung und Analyse von verschiedensten quantitativen Daten in der Sozialwissenschaft.

Während Ihres ersten und zweiten Semesters besuchen Sie Einführungsveranstaltungen außerhalb Ihres ursprünglichen Fachgebietes. So gleichen sich die Kenntnisse aller Studierenden an. Im zweiten Jahr entscheiden Sie sich zwischen dem "fast track" zur Promotion (Track A) und der Generalisierung (Track B), bei der Sie frei Vertiefungsmodule der teilnehmenden Fachbereiche belegen. Außerdem führen Sie ein Datenanalyse Projekt durch um Ihre praktischen Fähigkeiten zu stärken, zum Beispiel während eines Praktikums.

Studienablauf