Datenschutz

Die  Daten, die duch Ihre Teilnahme an Studien im Lakelab entstehen, werden anonymisiert ausgewertet und dienen einer rein wissenschaftlichen Untersuchung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Beachten Sie zudem, dass wir die Begriffe "Studie" und "Experiment" auf dieser Homepage synonym verwenden.

Zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten

TeilnehmerInnendatenbank 

A. Die im Online-Rekrutierungssystem erfassten Daten dienen ausschließlich der Organisation wissenschaftlicher Experimente. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir nutzen Ihre Daten für die folgenden Zwecke: 

(i) Einladung und Information der TeilnehmerInnen zu neuen Labor- oder Internetexperimenten. 

(ii) Überprüfung des Erscheinens bzw. Nicht-Erscheinens der zu Experimenten angemeldeten TeilnehmerInnen. 

B. Jede TeilnehmerIn kann jederzeit bestimmen, dass sie/er keine weiteren Einladungen zu Experimenten erhalten will. Diese Entscheidung ist widerrufbar. 

C. Ebenso kann jede TeilnehmerIn jederzeit verlangen, dass ihre/seine persönlichen Daten aus dem Online-Rekrutierungssystem gelöscht werden. Diese Entscheidung ist NICHT widerrufbar. Die Teilnahme an Experimenten ist dann nicht mehr möglich. 

D. Es gibt keine Verknüpfung zwischen den im Experiment generierten Daten und den Daten des Rekrutierungssystems. 


Entscheidungsdaten 

A. Bei der Durchführung von Experimenten werden, durch die dabei zu treffenden Entscheidungen der TeilnehmerInnen, Daten generiert. Dabei wird ausschließlich Ihre Interaktion am Computer gespeichert. Falls andere Verhaltensdaten gespeichert werden (wie z.B. Blickbewegungen bei Eye-tracking Studien) werden die TeilnehmerInnen in jedem Fall explizit im Voraus darüber informiert. 

B. Diese Daten werden ohne Zuordnung zur Rekrutierungsdatenbank, d.h. ohne Namen, gespeichert und in Forschungsprojekten ausgewertet. Die Entscheidungsdaten können also keiner Person zugeordnet werden. Die Teilnahme an den Experimenten ist in diesem Sinne anonym. 

C. Diese Daten werden für die Erstellung von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Vorträgen benutzt. Diese Arbeiten werden veröffentlicht. Im Rahmen der Veröffentlichung der Ergebnisse werden auch die Rohdaten der Entscheidungen immer anonym veröffentlicht. 

D. Aufgrund der fehlenden Verknüpfung zwischen den im Experiment generierten Daten und den Daten des Rekrutierungssystems können die Entscheidungsdaten NICHT auf Verlangen der TeilnehmerIn gelöscht werden. 


Verzicht auf Täuschung von TeilnehmerInnen 

Die in den Instruktionen enthaltenen Informationen spiegeln immer den tatsächlichen Ablauf eines Experiments wider. Informationen, die nicht den Tatsachen entsprechen, gelten als Täuschung der TeilnehmerInnen und sind im Lakelab nicht erlaubt. 

Ihre Teilnahme am Experiment erfolgt auf freiwilliger Basis. Indem Sie sich für einen Termin anmelden, geben Sie Ihr Einverständnis zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten nach den oben aufgeführten Richtlinien.