Bild: Fachbereich Informatik, Universität Konstanz

Willkommen zurück am See!

Wiwi-Alumni-Treffen 2019 am 24./25. Mai 2019

Liebe Ehemalige,

wir laden Sie herzlich ein, zu unserem Alumni-Treffen am 24./25. Mai 2019 wieder an den See zurück zu kehren. Wir sind gerade dabei, ein interessantes Programm zusammenzustellen ­­-­ für Sie, aber auch für Ihre Familie - den aktuellen Stand finden Sie unten auf dieser Seite. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen! Anmeldefrist ist der 12. Mai. Leider ist die Frist für das reservierte Hotelkontingent bereits abgelaufen, Sie haben aber noch die Möglichkeit, Fachschafts-Couchsurfing anzufragen. Wenden Sie sich gern an die Fachschaft Wiwi (Betreff: Couchsurfing). Die Studierenden werden dann versuchen, Ihnen einen Platz auf einem Sofa zu organisieren.

Wir freuen uns darauf, Sie im Mai - hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein - hier in Konstanz und am Bodensee begrüßen zu dürfen.

Ihr Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, die Fachschaft Wirtschaftswissenschaften und VEUK e.V.

P.S.: Können Sie nur am Samstag dazukommen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Impressionen - Programm am Freitag

Impressionen - Programm am Samstag

Programm

Freitag, 24. Mai

16:30 Uhr: Einstieg in das Programm

Ab 16:30 Uhr begrüßen wir Sie im Raum V1001 mit Kaffee und Kaltgetränken

17:00 Uhr: Begrüßung

Begrüßung durch den Sprecher des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Volker Hahn (V1001).

17:15: Uni-Führungen

Studierende führen Sie über den Campus. Schwerpunkt: Kunst am Bau. Die Führungen starten vor Raum V1001.

18:30 Uhr: Abendessen

Zum Abendessen serviert uns Seezeit ein kalt-warmes Buffet auf der Ebene K7. Bei schönem Wetter steht uns auch die Mensaterasse zur Verfügung.

Ab ca. 21:00 Uhr: Ausklang des Abends in der Stadt

Nach dem gemeinsamen Abendessen lassen wir den Abend gemütlich in der Stadt (Biergarten Hafenhalle) ausklingen.

Samstag, 25. Mai

9:00 Uhr: Geschichte des Fachbereichs

9:15: Parallele Workshops - Session 1

Workshop 1: Evidenzbasiertes Personalmanagement (Leitung: Prof. Dr. Sabine Hochholdinger, Prof. Dr. Nick Zubanov, N.N.)

Evidence based HRM (evidenzbasiertes Personalmanagement) und HR-Analytics gelten als zukünftige Megatrends. Was beinhalten diese Entwicklungen, wie lassen sie sich für die betriebliche Personalarbeit nutzen? Der Workshop gibt einen Überblick über Hintergründe und Instrumente des evidenzbasierten Personalmanagements, erläutert die Bedeutung im strategischen Personalmanagement und zeigt exemplarische Bereiche der Personalarbeit auf.

Workshop 2: Digitalisierung (in) der Schule: Wird alles anders?“ (Leitung: Prof. Dr. Stephan Schumann, Dr. Matthias Conrad)
Das Megathema „Digitalisierung“ hat auch das deutsche Bildungssystem erreicht. An vielen Schulen herrscht Verunsicherung bzgl. einer adäquaten Implementierung digitaler Medien. Der Workshop beleuchtet die Forschung zum schulischen Lernen mit digitalen Medien und zeigt Möglichkeiten des lernwirksamen Medieneinsatzes.

10:15 Uhr: Kaffeepause

Kaffeepause auf Ebene A6

10:45 Uhr: Parallele Workshops - Session 2

Workshop 3: Wie bestimmt die künstliche Intelligenz die Entwicklung der Wirtschaft? (Prof. Dr. Winfried Pohlmeier, Dr. Walter Berger)

Künstliche Intelligenz und Big Data werden zunehmend unser tägliches Leben beeinflussen. Hiervon sind Unternehmen, Arbeitnehmer und Konsumenten gleichermaßen betroffen. In diesem Workshop sollen die Auswirkungen dieser Entwicklungen herausgearbeitet werden und Ideen vorgestellt werden, wie sich Ausbildung und das Berufsbild von Ökonomen entwickeln sollte.
Workshop 4: Investieren in einer Welt ohne Zinsen (Prof. Dr. Jens Jackwerth, Dr. Bernd Meyer)
Investieren ist schon kompliziert genug – aber was tun wenn die Zinssätze im Keller sind?

12:00 Uhr: Wie stellt sich die Hochschule auf die Arbeitswelt der Zukunft ein?

Panel: Wie stellt sich die Hochschule auf die Arbeitswelt der Zukunft ein?

  • Impulsstatement: Dr. Bina Lehmann, Group Non-Financial Risk Management, Deutsche Bank und Felix Kergl-Räpple, Studierender
  • weitere Panelteilnehmer: Prof. Dr. Guido Schwerdt, Felix Kergl-Räpple
  • Moderation: Prof. Dr. Günter Franke

Ist die klassische, interaktiv angereicherte Vorlesung am besten geeignet, grundlegende Zusammenhänge des Faches und kreatives Denken zu vermitteln? Bei welchen Lerninhalten sollten Computer genutzt/ausgeschlossen werden

Ab 13:00 Uhr: Grill and Chill

Nachmittagsprogramm auf dem Wassersportgelände des Hochschulsports:

Begleitprogramm am 25. Mai

Den ganzen Vormittag

  • Eye-Tracking Games mit CARLchen (Computerized Accounting Research Lab)

9:15 Uhr: Spaß an Physik

R711

10:15 Uhr: Kaffeepause

Kaffeepause auf der Ebene A6

11:00 Uhr: Führung im Botanischen Garten

Thema: Wildbienen und Schmetterlinge im Garten schützen, aber wie?

Gemeinsamer Aufbruch zum Botanischen Garten um 10:45, Treffpunkt: Ebene A6

13:00 Nachmittagsprogramm auf dem Wassersportgelände

Nachmittagsprogramm auf dem Wassersportgelände des Hochschulsports:

Stand: 22.05.2019, Änderungen vorbehalten