Praktika und Karriere

in der Schule oder im Unternehmen

Karriere

Ihr Ziel: Menschen weiterbringen.

Mit dem Master-Abschluss in Wirtschaftspädagogik erwerben Sie eine echte Doppelqualifikation: Sie erfüllen die Voraussetzungen sich für eine Laufbahn im höheren Dienst bzw. Schuldienst an kaufmännischen Schulen (Einstieg über Referendariat). Ebenso haben Sie gute Karten in Aus- und Weiterbildung und Personalentwicklung (Weiterbildungsmanagement, Karriereplanung, Bedarfsanalyse, Durchführung von Weiterbildungen, Talentmanagement, Personalauswahl), aber auch in Bereichen wie Marketing oder Controlling.

Die beiden Videos unter diesem Text zeigen Ihnen Berufswege auf, die unsere Absolventinnen und Absolventen eingeschlagen haben - im Lehramt und in der Wirtschaft.

(Schul-)Praktika

Im Rahmen des Masterstudiums absolvieren Sie zwei Schulpraktika. Kaufmännische Pflichtpraktika gibt es im Masterstudium nicht. Natürlich können Sie freiwillige Praktika in Deutschland oder im Ausland absolvieren.

Die für den Schuldienst (Vorbereitungsdienst) erforderlichen Praktikumsanforderungen sind nicht Gegenstand der Prüfungsordnung, sondern formal erst relevant, wenn Sie sich für den Vorbereitungsdienst bewerben. Wir empfehlen Ihnen jedoch, diese Praktika bereits während des Studiums (z.B. in den Semesterferien oder im Rahmen eines Urlaubssemesters) zu absolvieren.

Antworten auf häufige Fragen