Vorträge Vera Braun

21. März 2019 - Konstanz. "Analysing the Ukrainian case: Meritocratic logic and vocational teacher education", Vortrag im Rahmen der 8. internationalen Konferenz des International Network on Innovative Apprenticeship (INAP) “Contemporary Apprenticeship Reforms and Reconfigurations”, Universität Konstanz, 21.-22. März 2019.

26. September 2018 - Kiew (Ukraine). "Analysing the Ukrainian case: Meritocratic logic and vocational teacher education", Vortrag im Rahmen des Final Workshop im Erasmus+ Projekt ITE-VET (Improving Teacher Education for Applied Learning in the Field of VET), Vadim Hetman Kyiv National Economic University, 26.-28. September 2018.

20. Februar 2018 - Kiew (Ukraine). "Schulpraktische Studien als Teil der beruflichen Lehrerbildung", Seminarbeitrag im Rahmen des 4th Seminar for Teaching Staff im Erasmus+ Projekt ITE-VET (Improving Teacher Education for Applied Learning in the Field of VET), Vadim Hetman Kyiv National Economic University, 20.-22. Februar 2018.

10. Oktober 2017 - Lemberg (Ukraine). "Fachdidaktik Wirtschaftslehre und Handlungsorientierung in der beruflichen Lehrerbildung", Seminarbeitrag im Rahmen des 2nd Seminar for Teaching Staff im Erasmus+ Projekt ITE-VET (Improving Teacher Education for Applied Learning in the Field of VET), Ivan Franko National University Lviv (Lemberg), 10.-13. Oktober 2017.

25. September 2017 - Stuttgart. "Zum Zusammenhang zwischen meritokratischer Logik und beruflicher Lehrerbildung am Beispiel der Ukraine", Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) 2017, Young Researcher Programme, Universität Stuttgart, 25.-27. September 2017.

10. März 2016 - Konstanz. "Wirtschaftspädagogik an der Universität Konstanz", Vortrag von T. Deißinger und V. Braun auf der Koordinierungssitzung in Konstanz im Rahmen des EU Tempus-Projekts BUSEEG-RU-UA (Berufliche und unternehmerische Selbständigkeit durch Entrepreneurship-Erziehung und Gründungsberatung), Universität Konstanz, 9.-12. März 2016.