Publikationen ehemaliger Mitarbeiter

Burghard Bittorf

  • Bittorf, Burghard (2008). Die Qualitätsprojekte Q2E und OES im Vergleich: Eine Analyse der Qualitätshandbücher und des Autonomierahmens beruflicher Schulen in der Nordwestschweiz und in Baden-Württemberg, Saarbrücken (VDM Verlag Dr. Müller).

Silke Hellwig

  • Hellwig, Silke (2008). Zur Vereinbarkeit von Competency-Based Training (CBT) und Berufsprinzip - Konzepte der Berufsbildung im Vergleich, Wiesbaden.
  • Hellwig, Silke (2007). Methodologische Grundlagen der vergleichenden Berufsbildungsforschung am Beispiel eines Leonardo-da-Vinci-Projekts, in: Kremer, H.-H./Sloane, P.F.E. (Hrsg.), Paderborner Forschungs- und Entwicklungswerkstatt. Forschungsfragen und –konzepte der beruflichen Bildung, Bd. 1, Paderborn, S. 197-212.
  • Hellwig, Silke (2007). Der Kompetenzbegriff in der australischen Berufsbildungsforschung: theoretische Ansätze und deren Bedeutung für kompetenzbasierte Qualifizierungsprozesse, in: Münk, D./van Buer, J./Breuer, K./Deißinger, Th. (Hrsg.), Hundert Jahre kaufmännische Ausbildung in Berlin, Opladen, S. 118-128.
  • Hellwig, Silke (2007). Der Kompetenzbegriff in der australischen Berufsbildungsforschung: theoretische Ansätze und deren Bedeutung für kompetenzbasierte Qualifizierungsprozesse, in: Münk, D./van Buer, J./Breuer, K./Deißínger, Th. (Hrsg.), Hundert Jahre kaufmännische Ausbildung in Berlin, Opladen, S. 118-128.
  • Hellwig, Silke/Deißinger, Thomas (2007). Schlusslicht Deutschland? Beratungsansätze im Kontext des non-formalen Lernens am Beispiel des Leonardo-Projekts SPAN, in: Berufsbildung, 61. Jg., H. 105, S. 34-36.
  • Hellwig, Silke (2006). Competency-based training: different perceptions in Australia and Germany, in: Australian Journal of Adult Learning, Vol. 46, No. 1, S. 51-73.
  • Hellwig, Silke (2006).The competency debate in German VET: an analysis of current reform approaches, in: International Journal of Training Research, Volume 4, Number 1, S. 1.-16.
  • Hellwig, Silke (2006). Kompetenzorientierung in der Berufsbildung: das australische Modell der Training Packages, in: Gonon, Ph./Klauser, F./Nickolaus, R. (Hrsg.), Bedingungen beruflicher Moralentwicklung und beruflichen Lernens, Wiesbaden, S. 77-88.
  • Hellwig, Silke (2005). The competency debate in German VET research: implications for learning processes based on vocationalism, paper presented at the 8th Annual Conference of AVETRA in Brisbane, Australia. 
  • Hellwig, Silke (2004). Rezension zu Lauterbach, U. Vergleichende Berufsbildungsforschung. Theorien, Methodologien und Ertrag am Beispiel der Vergleichenden Berufs- und Wirtschaftspädagogik mit Bezug auf die korrespondierende Disziplin Comparative Education / Vergleichende Erziehungswissenschaft, Baden-Baden (Nomos Verlagsgesellschaft) 2003, in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Bd. 100, H. 4, S. 626-629.
  • Hellwig, Silke/Pilz, M. (2007). Befunde aus einem europäischen Vergleichsprojekt. Beratung und Begleitung im Kontext der Zertifizierung non-formellen Lernens, in: Berufsbildung, 61. Jg., H. 103/104, S. 83-86.
  • Hellwig, Silke/Vonken, Matthias (2006). Förderung besondere Zielgruppen im Rahmen der europäischen Weiterbildungsforschung: Zwei Leonardo-da-Vinci-Projekte, in: Gonon, Ph./Klauser, F./Nickolaus, R. (Hrsg.), Kompetenz, Qualifikation und Weiterbildung im Berufsleben, Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Opladen (Barbara Budrich Verlag), S. 259-272.
  • Deißinger, Thomas/Hellwig, Silke (2005). Structures and Functions of Competency-based Education and Training (CBET): a comparative perspective, (Beiträge aus der Praxis der beruflichen Bildung, Nr. 14), ed. by InWEnt (Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH/Capacity Building International, Germany), Mannheim (InWEnt).
  • Deißinger, Thomas/Hellwig, Silke (2005). Apprenticeships in Germany: modernising the Dual System, in: Education and Training, Vol. 47, No. 4/5, S. 312-324.
  • Deißinger, Thomas/Hellwig, Silke (2004). Initiatives and Strategies to Secure Training Opportunities in the German Vocational Education and Training System, in: Journal of Adult and Continuing Education, Vol. 10, No. 2, S. 160-174.

Dr. Mariska Ott

  • Ott, Mariska (2015). Outcome-Orientierung in England, Deutschland und Frankreich. In: Berufsbildung – Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Heft 154, S. 28-30.
  • Ott, Mariska (2015). Lernwegoffenheit in der französischen Berufsbildung. Zum Potenzial von Outcome-Orientierung. Dissertation, 2014, Universität Konstanz. Wiesbaden (Springer VS).
  • Deißinger, Th. / Wern, R. / Heine, R. /Ott, M. (2013). Progression from VET into Higher Education via Hybrid Qualifications in Germany: context - policy - problem issues, in: Deißinger, T./Aff, J./Fuller, A./Jorgenson, C. H. (Hrsg.), Hybrid qualifications: structures and problems in the context of European VET policy, S. 111-145.
  • Ott, Mariska (2013). Zur Omnipräsenz von Outcome-Orientierung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 109. Jg., Nr. 1, S. 18-45.
  • Deißinger, Th. / Heine, R. / Ott, M. (2012). The dominance of apprenticeships in the German VET system and its implications for Europeanisation – a comparative view in the context of the EQF and the European LLL strategy. In: Fuller, A./Unwin, L. (Eds.), Contemporary Apprenticeship. International Perspectives on an Evolving Model of Learning, London (Routledge), S. 160-179.
  • Ott, Mariska (2011). Rezension von: Rechberger, J. (2011): Und wo gehst Du hin? Berufsbildungswahl von Hauptschüler/innen. Wien: Manz Verlag. In: EWR Klinkhardt, Band 10, Nr. 5 (veröffentlicht am 04.10.2011).
  • Deißinger, Th. / Heine, R. / Ott, M. (2011). The dominance of apprenticeships in the German VET system and its implications for Europeanisation: a comparative view in the context of the EQF and the European LLL strategy. In: Journal of Vocational Education and Training, Vol. 63, No. 3, S. 397-416.
  • Ott, Mariska / Deißinger, Thomas (2010). Frankreichs Berufsbildung im Spiegel der europäischen Berufsbildungspolitik: Eine komparative Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Anpassungsproblemen und Anpassungsnotwendigkeiten. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 106. Jg., H. 4, S. 491-516.
  • Ott, Mariska (2009). Rezension von: Pilz, M. (2009): Modularisierungsansätze in der Berufsbildung. Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Großbritannien im Vergleich. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag. In: Berufs- und Wirtschaftspädagogik online (bwp@).
  • Ott, Mariska (2008). Frankreichs Berufsbildung im Zeichen des Europäischen Qualifikationsrahmens. – Eine kritische Analyse zu den aktuellen Struktur- und Entwicklungsfragen eines schulbasierten Berufsbildungssystems.

Michael Ruf

  • Ruf, Michael (2008). Akzeptanz vollzeitschulischer Berufsabschlüsse auf dem Arbeitsmarkt. Übergangsprobleme, Ursachen und Erklärungsansätze der Berufsbildungsforschung, Saarbrücken (VDM Verlag Dr. Müller)
  • Deißinger, Th./Ruf, M. (2007). Der Schulversuch „Kaufmännisches Berufskolleg mit Übungs­firma“ im Kontext des novellierten Berufsbildungsgesetzes – Ein Reform­ansatz zur Lösung des „Imageproblems“ vollzeitschulischer Berufs­bildung?, in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschafts­pädagogik, 103. Jg., H. 3, S. 345-379.
  • Ruf, Michael (2006). Akzeptanz und Verwertbarkeit schulischer Berufs­bildung: Der Schul­versuch „Kaufmännisches Berufskolleg mit Übungsfirma“ in Baden-Würt­tem­berg, in: Gonon, P./Klauser, F./Nickolaus, R. (Hrsg.), Kompetenz, Qualifikation und Weiterbildung im Berufsleben. Schriftenreihe der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE, Opladen, S. 93-105.
  • Ruf, Michael (2006). Zur Funktion der Übungsfirma im Rahmen der vollzeitschulischen Berufsausbildung am baden-württembergischen Berufskolleg. – Integrierte Unter­nehmens­software als didaktische Herausforderung, in: bwp@ Ausgabe Nr. 10.
  • Ruf, Michael (2006). Geschäftsprozessorientierung im Unterricht – Der Einsatz integrierter Unternehmenssoftware als didaktische Herausforderung für die kaufmän­nische Berufsausbildung, in: Erziehungswissenschaft und Beruf, H. 3, S. 343-355.
  • Ruf, Michael (2006). Praxisphasen als Beitrag zur Employability. Didaktische Funktions­bestimmung betrieblicher Praxisphasen im Rahmen wirtschaftswissen­schaft­licher Bachelor-Studiengänge, in: Das Hochschulwesen, Forum für Hochschul­forschung, -praxis und –politik, 54. Jg., H. 4, S. 135-139.
  • Deißinger, Thomas/Ruf, Michael (2006). „Handelslehrer à la Bolognese“ – Der Studiengang Wirtschafts­pädagogik an der Universität Konstanz und seine Überführung in die Bachelor-Master-Struktur (Langversion), Konstanzer Online-Publikations-System.
  • Deißinger, Thomas/Ruf, Michael (2006). „Handelslehrer à la Bolognese“ – Der Studiengang Wirtschafts­pädagogik an der Universität Konstanz und seine Überführung in die Bachelor-Master-Struktur, in: Wirtschaft Plus – Magazin für Wirtschaft und Bildung, H. 3, S. 19-20.
  • Deißinger, Thomas/Ruf, Michael (2006). Übungsfirmen am kaufmännischen Berufskolleg in Baden-Württemberg. Praxisorientierte vollzeitschulische Berufsausbildung zwischen An­spruch und Wirklichkeit, Paderborn
  • Ruf, Michael (2004). Rezension zu: H.-Hugo Kremer (2003): Implementation didaktischer Theorie – Innovationen gestalten. Annäherungen an eine theoretische Grund­legung im Kontext der Einführung lernfeldstrukturierter Curricula, Paderborn (Eusl), in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 100. Jg., H. 2, S. 304-307.
  • Deißinger, Thomas/Ruf, Michael (2003). Wissenschaftliche Evaluation des Übungsfirmen­konzepts in Baden-Württemberg – Skizzierung des Forschungsvorhabens, in: Wirtschaft Plus – Magazin für Wirtschaft und Bildung, H. 1, S. 5-8.
  • Ruf, Michael (2002). Die Übungsfirma als didaktisches Konzept in der kaufmännischen Berufs­ausbildung. Thesenpapier, in: Wirtschaft Plus – Magazin für Wirtschaft und Bildung, H. 5, S. 7-8.

Stefan Schippers

  • Schippers, Stefan (2009): Systemberatung zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Tectum, Marburg.
  • Schippers, Stefan (2001): Zum Problem des „Imports“ des „Dualen Systems“ der deutschen Berufsausbildung – Die Reformbemühungen in der beruflichen Bildung Indonesiens, in Deißinger, Thomas (Hrsg.): Berufliche Bildung zwischen nationaler Tradition und globaler Entwicklung, Baden-Baden, S. 305 - 331
  • Diehl, Manfred / Schippers, Stefan / Sayed, Ali A. (2001): Back to the Future: The Mubarak-Kohl-Initiative (MKI), in: German Arab Trade, Vol. 52, No. 4, S. 42 – 44
  • Schippers, Stefan (2000): Zum Problem des „Exports“ des „dualen Systems“ der deutschen Berufsausbildung – Ein Untersuchung mit Blick auf die besonderen Gegebenheiten in Indonesien am Beispiel der kaufmännischen Berufsschule „Yayasan Bina Eksekutif“ in Jakarta, in: Wirtschaft und Erziehung 5/2000, S. 194